Stützpunktschule Molekularbiologie

 

Im Rahmen des Konzepts Stützpunktschulen® Molekularbiologie werden am LMG seit dem Schuljahr 2003 molekulargenetische Praktika für Schülergruppen umliegender Gymnasien von speziell aus- und weitergebildeten Lehrkräften (“Laborleitern”) mit Unterstützung von ausgebildeten SchülermentorInnen angeboten. Es werden moderne Methoden der Molekularbiologie, die zwischenzeitlich weite Verbreitung in der Wissenschaft, medizinischen Diagnostik oder der forensischen Medizin gefunden haben und die in den Bildungsplänen verankert sind, so für die Schule adaptiert, dass sie für Schülerkurse an den Stützpunktschulen erfahrbar sind. Dafür verfügen die Stützpunktschulen® Molekularbiologie über eine durch Sponsorengelder finanzierte hochwertige Laborausrüstung.
Dieses einzigartige Projekt im Bereich des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde von der Initiative “Jugend und Wissenschaft” initiiert und in enger Zusammenarbeit mit dem Regierungspräsidium Karlsruhe (Abteilung 7, Schule und Bildung) und dem Seminar für Didaktik und Lehrerfortbildung (Gymnasien) flächendeckend an sieben allgemein bildenden Gymnasien etabliert.

KOOPERATIONSPARTNER

Durch eine sehr enge Kooperation mit dem COS Heidelberg ist seit 2014 ein nachhaltiger Dialog zwischen Schule und Hochschule etabliert. Interessierte Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte erhalten durch vielfältige Angebote die Möglichkeit, sich über das bildungsplanrelevante Wissen hinaus intensiv mit aktueller Forschung und den Berufsbildern von Naturwissenschaftlern auseinanderzusetzen, u.a. durch:

  • Bertalanffy lectures – Vortragsreihe für KursstufenschülerInnen
  • Practicals at COS – Ferienlaborpraktikum am COS
  • Science goes school – Vorträge von COS-Wissenschaftlern über ihre Forschung und ihren beruflichen Werdegang.

Diese enge Kooperation des COS Heidelberg mit den Stützpunktschulen® Molekularbiologie wird seit 2014 von der Klaus-Tschira-Stiftung (KTS) gefördert und finanziell getragen. Somit können an den Stützpunktschulen® Molekularbiologie die angebotenen Experimente nahezu kostenfrei für die teilnehmenden SuS angeboten werden.

Die an den Stützpunktschulen® Molekularbiologie angebotenen Experimente werden exklusiv durch das EXPLO Heidelberg bezogen. Durch die seit vielen Jahren bestehende, sehr enge Kooperation mit dem EXPLO Heidelberg werden molekularbiologischen Experimente dadurch flächendeckend etabliert.

Netzwerk/ weitere Kooperationspartner:

EXPERIMENTE

Folgende Experimente werden an unserer Stützpunktschule angeboten:

  • ELISA – Simulation der Verbreitung einer HIV-Infektion mit Analyse über einen ELISA auf das virale Protein p24.
  • GeneProfile – Vaterschaftsnachweis mittels PCR und einer Gelelektrophorese.
  • Huntingtin-Test – Nachweis einer Mutation im Huntingtin-Gen mittels PCR und Gelelektrophorese.
  • GeneControl – Experiment zur Genregulation nach Jacob-Monod. Vergleich der Regulierbarkeit zweier E.coli- Promotoren anhand ihrer Genaktivität.

UNSER TEAM

Laborleiter an der Stützpunktschule® Molekularbiologie am Lise-Meitner-Gymnasium in Königsbach-Stein:

Unsere SchülermentorInnen werden während eines mehrtägigen Lehrgangs am Forschungszentrum Karlsruhe (KIT) ausgebildet und mit notwendigen molekularbiologischen Methoden und Arbeitsweisen vertraut gemacht. Ein professionelles Kommunikationstraining sowie wiederkehrende Fortbildungen runden die Vorbereitung auf ihre Aufgaben ab. Jährlich werden neue MentorInnen aus der Jahrgangsstufe 10 ausgebildet, sodass uns diese jeweils bis zum Abitur bei der Betreuung der Kurse unterstützen.

ANMELDUNG/ANSPRECHPARTNER

Bitte beachten Sie:
  • Bei Buchung eines Schülerpraktikums mit Ihrem Kurs sollten Sie das entsprechende Experiment möglichst bereits kennengelernt haben.
  • Für die Schülerpraktika erheben wir einen Unkostenbeitrag von € 2,00 pro angemeldeten SuS, um die entstehenden Verbrauchskosten (z. B. Pipetten-Spitzen, Eppendorf-Gefäße) zu decken.
    (Die EXPLO-Experimentierkits werden über die Kooperation mit dem COS Heidelberg durch Fördergelder der Klaus-Tschira-Stiftung kostenfrei zur Verfügung gestellt.)

Wir freuen uns auf Ihren Besuch an der Stützpunktschule® Molekularbiologie am Lise-Meitner-Gymnasium in Königsbach-Stein.